Wir übersetzen die Beiträge von Global Voices in viele Sprachen, damit die Bürgermedien aus aller Welt für alle zugänglich werden.

Erfahre mehr zu Lingua-Übersetzungen  »

Artikel über Subsahara-Afrika

16 Mai 2015

Der äthiopische Blogger Atnaf Berahane: Jung, mutig und im Gefängnis

GV Advocacy

Die Leidenschaft dieses 26-jährigen äthiopischen Bloggers für Meinungsfreiheit brachte ihn ins Gefängnis.

9 Mai 2015

“Wir können nicht auf der Menschlichkeit anderer herumtrampeln, ohne uns selbst dabei herabzuwürdigen”

GV Advocacy

Das Verbrechen der Zone9-Blogger ist, dass sie es gewagt haben "Ubuntu" zu leben. Sie haben sich für ihre Gemeinschaft eingesetzt und sind dazu über ihre eigenen Interessen hinweggegangen.

5 Mai 2015

#FreeZone9Bloggers: Die Welt fordert Freiheit für die Zone 9-Blogger

GV Advocacy

Global Voices gedenkt dem Tag ein Jahr nach der Inhaftierung der Zone 9-Blogger aus Äthiopien mit diesem gemeinsam erstellen Unterstützungsvideo. Sagt alle: #FreeZone9Bloggers!

4 Mai 2015

Anonym sein oder nicht: Wie sollen sich Blogger entscheiden?

GV Advocacy

Co-Autorin dieses Artikels ist Nani Jansen, Leiterin der Rechtsabteilung bei Media Legal Defence Initiative. Sollte man online anonym sein? Welche Aspekte sollten berücksichtigt werden, wenn man einem Blogger, selbstständigen Journalisten...

Trotz geringer Internetnutzung blockiert Burundi Viber und WhatsApp

GV Advocacy

Weniger als zwei Prozent der 10,2 Millionen Einwohner Burundis nutzen das Internet. Trotzdem hat die Regierung in dieser Woche inmitten von Demonstrationen den Zugang zu Viber und WhatsApp blockiert.

3 Mai 2015

Mosambiks lebensrettende Ärzte sind gar keine echten Ärzte

Was tun, wenn es in einem ganzen Land nur circa 20 praktizierende Chirurgen gibt? In Mosambik wird Pflegepersonal dazu ausgebildet, chirurgische Eingriffe vorzunehmen.

Äthiopien: Wie Bloggen von der Politik als Geisel gehalten wird

GV Advocacy

"Warum gibt es nur einen einzigen, noch dazu schlecht funktionierenden Internetdienstanbieter für die 90 Millionen Menschen in Äthiopien? Wir wissen, dass wir diese Frage besser keinen Amtsträgern stellen sollten."

2 Mai 2015

“Nach diesem Prozess werde ich meinen Kampf noch unbeirrter fortsetzen,” sagt Rafael Marques, angolanischer Autor des Buches “Blutdiamanten”

Beginn der Gerichtsverhandlung im Fall des angolanischen Journalisten und Aktivisten Rafael Marques, der in seinem Buch "Blutdiamanten" an den Bewohnern der Diamantenabbaugebiete Lunda-Norte und Lunda-Sul begangene Mord- und Folterfälle dokumentiert.

26 April 2015

Ein Eritreer berichtet über seine Reise über das Mittelmeer, die fast tödlich endete: Er würde sie nicht nochmal machen

"Wir suchen nicht nach einem besseren Leben, nach einem schönerem Leben. Hier geht es um viel grundlegendere Dinge, es geht um einfache Menschenrechte", sagt Daniel Habtey.

Angola: Preisgekrönter Journalist vor Gericht wegen Ermittlungen zu ‘Blutdiamanten’

GV Advocacy

Jonathan McCully trug zu diesem Artikel bei. Wenn nicht anders angegeben, führen die Links in diesem Artikel zu englischsprachigen Webseiten. Im vergangenen Monat wurde Rafael Marques de Morais mit dem...