Wir übersetzen die Beiträge von Global Voices in viele Sprachen, damit die Bürgermedien aus aller Welt für alle zugänglich werden.

Erfahre mehr zu Lingua-Übersetzungen  »

Artikel über Weblog

3 Mai 2015

Mosambiks lebensrettende Ärzte sind gar keine echten Ärzte

Was tun, wenn es in einem ganzen Land nur circa 20 praktizierende Chirurgen gibt? In Mosambik wird Pflegepersonal dazu ausgebildet, chirurgische Eingriffe vorzunehmen.

27 April 2015

Bis du dich änderst: „Enthomosexualisierung” auf ecuadorianische Art

Die Regierung Ecuadors strebt die Schließung oder Regulierung der zahlreichen privaten Rehabilitationszentren an, die behaupten, die sexuelle Orientierung und Geschlechtsidentität ihrer Patienten zu verändern.

21 April 2015

Syrischer Blogger nach Onlinedrohungen in seiner Istanbuler Wohnung angegriffen

Nach Onlinedrohungen von verschiedenen syrischen Parteien wurde der Global-Voices-Autor Asaad Hanna in der letzten Nacht in seiner Istanbuler Wohnung angegriffen. Er befindet sich auf dem Weg der Besserung.

17 April 2015

LED-Kirschblüten werden im energiebewussten Japan mit aufbereitetem Speiseöl betrieben

Besondere Beleuchtung zur Winterzeit kollidiert mit Japans Bemühungen, nach dem Unglück von Fukushima den Stromverbrauch zu reduzieren. Die winterliche Tradition könnte alternative Treibstoffe nutzen, wie die "Kirschblüten" am Meguro-Fluss beweisen.

An der Aymara Indigenous Universität in Bolivien verbinden sich Studierende mit den Wurzeln ihrer Gesellschaft

Rising Voices

Ein neues Bürgerjournalismus-Projekt macht die Stimmen der Aymara Studenten an der Túpac Katari Indigenous Universität in Bolivien im Internet zugänglich.

16 April 2015

Kirschblüten lindern nach Tsunami die Trauer einer japanischen Stadt

Die Kirschblüten-Saison bedeutet nicht nur schöne Fotos auf sozialen Netzwerken. Für das japanische Volk ist es die Zeit des Nachdenkens, der Hoffnung und Träume, sowie der Verabeitung von Trauer.

Favianna Rodríguez: Künstler gehen Risiken ein und sprechen die Wahrheit aus

Die heute 36-jährige Favianna, Tochter US-amerikanischer Einwanderer aus Peru, ist eine ernstzunehmende Persönlichkeit.

15 April 2015

Humanitäre Krise im Jemen verschärft sich durch Krieg

Mehr als 60 Prozent der Jemeniten benötigen dringend humanitäre Hilfe. Trotzdem ist der humanitäre Aspekt des Krieges anscheinend egal. In den Schlagzeilen der großen Medien ist dies kein Thema.