Wir übersetzen die Beiträge von Global Voices in viele Sprachen, damit die Bürgermedien aus aller Welt für alle zugänglich werden.

Erfahre mehr zu Lingua-Übersetzungen  »

Artikel über Katastrophe

25 Juli 2015

Heftige Proteste beim Abriss von Ghanas größtem Slum ‘Sodom und Gomorrah’

Viele Ghanaer werfen der Regierung vor, ihr Versprechen, den Bewohnern von Old Fadama zu helfen, deren Läden und Häuser abgerissen wurden, nicht eingehalten zu haben.

28 Juni 2015

Im Jemen wird unter anhaltenden saudi-arabischen Luftangriffen der Ramadan begangen

Im Jemen wurde der erste Tag des Ramadan - des muslimischen Fastenmonats - gefeiert, während die saudiarabischen Luftangriffe sich verstärken. Noon Arabia berichtet über die tragischen Umstände.

17 Juni 2015

Fotoprojekt dokumentiert das Leben in Nepal nach dem Erdbeben

Ein digitales Fotoprojekt, basierend auf Instagram and Facebook-Fotos, dokumentiert den Alltag in Nepal nach den verheerenden Erdbeben.

16 Juni 2015

Jemens Kulturerbe, ein Kriegsopfer

Jemens mehrere Jahrhunderte altes Kulturerbe wird durch die saudischen Luftangriffe dem Erdboden gleichgemacht. Die Luftangriffe selbst haben bislang 2.500 Menschen getötet. Wird die Welt nun aufhorchen?

15 Juni 2015

Von den Medien bis hin zu Manga: Veränderungen in der japanischen Popkultur nach Fukushima

Global Voices führt ein Interview mit Dr. BA Wakefield, einem Dozenten an der Universität Leiden, der den "Safety and Disaster in Japanese Popular Culture after Fukushima"-Workshop am 5. Juni organisiert.

Indien beklagt mittlerweile die weltweit fünfthöchste Zahl an Hitzetoten

Ginge es in Andhra Pradesh um Überschwemmungen oder ein Erdbeben, wäre es ein Trendthema. Dann würden die Leute sagen: "Oh Gott, 2.000 Tote, haltet durch, wir beten für euch...".

13 Juni 2015

IS zündet Bibliothek in Mosul (Irak) an und zerstört damit tausende wertvolle Manuskripte und Bücher

Der Angriff auf die Bibliothek in Mosul war gerade erst in den Schlagzeilen, aber laut UNESCO finden Attacken auf Bibliotheken, Museen und Unversitäten schon seit mehreren Monaten statt.

9 Juni 2015

IS zerstört antike assyrische Stadt

Die UNESCO bezeichnet die Zerstörung und Plünderung der antiken Stadt Nimrud durch die radikale Gruppe IS als "Kriegsverbrechen".

28 Mai 2015

Stand Ende April: Mindestens 115 Kinder im Krieg im Jemen getötet

Bis Ende April wurden laut UNICEF seit 26. März mindestens 115 Kinder im Rahmen des Kriegs im Jemen getötet und 172 verstümmelt. Diese Zahlen werden vermutlich noch steigen.

25 Mai 2015

Energie-, Nahrungsmittel- und Treibstoffknappheit verstärken Leid der Jemeniten, während Bomben der Saudi-Koalition fallen

Auch vor dem Krieg sah sich der Jemen einer humanitären Katastrophe gegenüber: 15,9 Millionen Menschen – oder 61 Prozent der Bevölkerung waren Ende 2014 auf Hilfsgüter angewiesen.