Wir übersetzen die Beiträge von Global Voices in viele Sprachen, damit die Bürgermedien aus aller Welt für alle zugänglich werden.

Erfahre mehr zu Lingua-Übersetzungen  »

Artikel über Bürgermedien

2 August 2014

#GazaNames: Stars und Aktivisten gedenken der Toten von Gaza

Die Kampagne GazaNames zeigt dutzenden Stars und Aktivisten mit Schildern in den Händen, auf denen die Namen der Opfer des Krieges auf Gaza geschrieben sind - ein Krieg, bei dem...

1 August 2014

Gaza: In “Operation Schutzrand” sind bereits mehr Palästinenser getötet worden als 2008 bei der “Operation Gegossenes Blei”

Mit 1.437 getöteten Palästinensern in Gaza und der fortdauernder Offensive Israels, ist am 24. Tag der "Operation Schutzrand" die Opferzahl höher als die Zahl derer, die vor sechs Jahren bei...

Jokowi wird der dritte vom Volk direkt gewählte Präsident Indonesiens

Jakartas Gouverneur, Joko Widodo (Jokowi), ein berühmter Politiker der Stadt Solo, erzielte 53,15 Prozent von fast 130 Millionen Stimmen.

31 Juli 2014

#FreeZone9Bloggers: Am 31. Juli twittern wir für Menschenrechte – und für Menschen

The Bridge

Werden sie verurteilt, dann werden sie das Schicksal von nicht weniger als achtzehn anderen Journalisten teilen. Alle befinden sich bis heute im Gefängnis.

28 Juli 2014

Philippinen: Forderungen nach Amtsenthebung des “Antikorruptionspräsidenten” wegen Korruption

Der Präsident der Philippinen, Benigno 'Noynoy' Aquino III, hatte seinen Sieg 2010 einer Antikorruptionskampagne zu verdanken. Jetzt wird ihm Korruption vorgeworfen, nachdem eines seiner Finanzierungsvorhaben verfassungswidrig erklärt worden ist.

27 Juli 2014

Hashtagkampagne will Israel vor dem Internationalen Strafgerichtshof sehen

Palästinensische Juristen haben erste Schritte eingeleitet, um Israel wegen Kriegsverbrechen in Gaza vor den Internationalen Strafgerichtshof zu bringen. Im Internet unterstützen Netzbürger dies mit einer Hashtagkampagne.

Saudi-Arabien: Menschenrechtsanwalt Waleed Abu Al-Khair zu 15 Jahren Haft verurteilt

GV Advocacy

Abu Al-Khair wurde für das "Verletzen von Anordnungen" und das "Anheizen der öffentlichen Meinung" zu 15 Jahre Gefängnis verurteilt.