Wir übersetzen die Beiträge von Global Voices in viele Sprachen, damit die Bürgermedien aus aller Welt für alle zugänglich werden.

Erfahre mehr zu Lingua-Übersetzungen  »

Artikel über Kunst und Kultur

19 Februar 2015

Karneval in Deutschland: Traditionen, Politik und Selbstzensur

Die Karnevalszeit in Deutschland ist traditionell auch davon geprägt, über Politiker oder gesellschaftliche Ereignisse zu spotten. Doch auch die Rosenmontagsumzüge werden von Zensur nicht verschont.

25 November 2014

Wie viele Tiere werden dieses Jahr beim Gadhimai-Fest in Nepal sterben?

An Nepals Gadhimai-Fest werden Hunderttausende Pilger teilnehmen und dazu fast eine halbe Million Tiere, deren grausames Schicksal örtlichen und internationalen Aktivisten zunehmend Sorge bereitet.

23 November 2014

Schablonenkunst ‘terrorisiert die Machthaber’ in Südafrika

Tokolos-Stencil, eine radikale anonyme Künstlergemeinschaft, nutzt störende Schablonenkunst, um auf das tödliche Minenmassaker in Marikana, auf Ungleichheit und die südafrikanische Apartheid-Vergangenheit aufmerksam zu machen.

20 November 2014

Flüchtlingskinder aus Myanmar teilen ihre Geschichten durch visuelle Kunst

Rising Voices

Die amerikanische Autorin Erika Berg arbeitet derzeit an einem Buch, das die von birmanischen Flüchtlingskindern gemalte Kunst veröffentlichen soll. Die Bilder in dem Beitrag wurden von den Kindern in ihren...

16 November 2014

Hijras, das “dritte Geschlecht” in Bangladesch, feiert die allererste Pride Parade

Die Hijra-Gemeinschaft von Bangladesch wurde vor einem Jahr als eigene Geschlechtsidentität anerkannt. Die aufgenommenen Fotos zeigen das farbenfrohe Fest in den Straßen Dhakas zum ersten Jahrestag der Anerkennung.

4 November 2014

Indiens laute, chaotische und nicht so glückliche Diwali-Feiern

Was schützt Indien vor den Umweltschäden, die durch Diwali ausgelöst werden? Ist es, dass die Öffentlichkeit schlichtweg ignorant ist vor den Gefahren für ihre eigene Gesundheit und Sicherheit?

27 Oktober 2014

Tod durch Erschießungskommando wegen eines Cartoons in der Ostukraine?

RuNet Echo

Die "Kultusministerin" der Rebellenregierung fordert vor Gericht den Tod durch Erschießung einer Schriftstellerin und verlangt zudem 50.000 Rupien als Entschädigung für moralische Schäden.

29 September 2014

Die französische Internetseite „Newsroum“ stellt Rumänien vor und klärt auf

“Newsroum” ist eine Initiative der Pariser Journalismus-Schule CELSA. Das Ziel ist, mit Vorurteilen aufzuräumen und den Lesern das wahre Rumänien von heute nahezubringen .