Wir übersetzen die Beiträge von Global Voices in viele Sprachen, damit die Bürgermedien aus aller Welt für alle zugänglich werden.

Erfahre mehr zu Lingua-Übersetzungen  »

Artikel über Kunst und Kultur

21 Juli 2015

Jemen: Id al-Fitr in Zeiten des Krieges

Trotz der Bombardierungen und anhaltenden Luftangriffe, schafften es einige Jemeniten Id al-Fitr - das Ende des Ramadan - zu feiern.

Ein Blick in die Vergangenheit: Fotos zeigen das Kambodscha des frühen 20. Jahrhunderts

Wir haben die Onlinebibliothek des Französischen Archivs durchsucht und seltene Bilder aus dem Kambodscha der 1920er und 1930er Jahre gefunden.

17 Juli 2015

Moskauer Straßenmusikanten kleben ihre Münder zu, um gegen Polizeidruck zu protestieren

RuNet Echo

Moskauer Straßenmusiker protestieren gegen die ihres Erachtens illegalen Verhaftungen und Geldstrafen, die ihre künstlerischen Rechte und Freiheiten verletzen.

16 Juli 2015

Russlands Polizei möchte mit ihrem Sicherheitsratgeber für Selfies Leben retten

RuNet Echo

Eine vom Innenministerium erstellte Mikroseite für sichere Selfies hat im RuNet für Aufsehen gesorgt, weil eine für diese Kampagne erstellte Infografik die riskantesten Szenarien für das mobile Fotografieren abbildet.

13 Juli 2015

Die Erfolgsserie Fauda zeigt das Chaos der israelisch-palästinensischen Kluft

Israelis und Palästinenser warten gleichermaßen gespannt auf mehr, nachdem die erste Staffel der Serie Fauda, arabisch für Chaos, gelaufen ist.

9 Juli 2015

In der gewalttätigsten Stadt der Welt nutzen Sprayer ihre “Waffen” für das Gute

San Pedro Sula, Honduras, hält den blutigen Titel "Die tödlichste Stadt der Welt" für das vierte Jahr in Folge. Graffitisprayer wollen dieses Image mit ein bisschen Farbe und Vorstellungskraft verändern.

7 Juli 2015

Diese nigerianische Sängerin hat eine Nachricht für Boko Haram

Mit dem Lied Pray For You von ihrem aktuellen Album lässt die nigerianische Sängerin Nneka die Mitglieder von Boko Haram und andere Extremisten wissen, dass sie für sie betet.

18 Juni 2015

Russische Aktivistinnen protestieren mit Stilettos und Hundehalsband gegen Sadisten-Gesetz

RuNet Echo

Das "Sadisten-Gesetz" ist Ende Mai in die Duma eingebracht worden. Es würde die Bedingungen ändern, unter denen Beamte Gewalt anwenden dürfen: vom einfachen Ungehorsam bis zum Ausbruch aus dem Gefängnis.

16 Juni 2015

Jemens Kulturerbe, ein Kriegsopfer

Jemens mehrere Jahrhunderte altes Kulturerbe wird durch die saudischen Luftangriffe dem Erdboden gleichgemacht. Die Luftangriffe selbst haben bislang 2.500 Menschen getötet. Wird die Welt nun aufhorchen?

15 Juni 2015

Von den Medien bis hin zu Manga: Veränderungen in der japanischen Popkultur nach Fukushima

Global Voices führt ein Interview mit Dr. BA Wakefield, einem Dozenten an der Universität Leiden, der den "Safety and Disaster in Japanese Popular Culture after Fukushima"-Workshop am 5. Juni organisiert.