Wir übersetzen die Beiträge von Global Voices in viele Sprachen, damit die Bürgermedien aus aller Welt für alle zugänglich werden.

Erfahre mehr zu Lingua-Übersetzungen  »

Artikel vom RuNet Echo

19 Juli 2014

Die Tücken des Mondes Putin

Alexander Dugin, ein umstrittener russischer Hochschullehrer, sagt er habe seinen Job an der staatlichen Moskauer Universität verloren und behauptet, das Alter Ego des Präsidenten, der Mond Putin, sei daran schuld.

18 Juli 2014

Erste russische Reaktionen auf den Flugzeugabsturz in der Ostukraine

In der Ukraine ist ein Flugzeug abgestürzt. Mit nichts weiter als verpixelten YouTube-Videos und einer immer größer werdenden Lawine von Anschuldigungen finden sich Russlands Twitter-Nutzer in einer ausgewachsenen Hysterie wieder.

16 Juli 2014

Ukraine: Wiederholt Putin die Fehler von Milošević?

Der ostkukrainische Militärkommandeur der Separatisten warnt Putin davor, die Fehler zu wiederholen, die Slobodan Milošević während des Krieges machte. Allerdings nicht in dem Sinn, an den man zuerst denkt.

15 Juli 2014

TJournal.ru: Schluss mit den Berichten über die Ukraine

Als Reaktion auf eine Flut antiukrainischer Propaganda in den russischen Massenmedien setzt das Internetportal TJournal vorübergehend seinen Service aus, die beliebtesten Nachrichten aus dem RuNet täglich zusammenzustellen.

11 Juli 2014

Russen sagen, die Sprecherin des US-Außenministeriums habe ein “Hundeherz”

Ein ungewöhnlicher Videoclip kursiert im russischen Internet. Das vorerst letzte Ereignis in einer Reihe von Internet-Memen, die Jen Psaki angreifen, die Sprecherin des US-Außenministeriums.

9 Juli 2014

Könnte Snowden Russlands Alfred Kinsey werden?

Da Kinseys Big Data die Realität des menschlichen Sexualverhaltens zeigen konnte, stellt sich die Frage, was der totale Zerfall des Online- Datenschutzes über die Formen des politischen Handelns verrät.

3 Juli 2014

Russisches Bürokratenrennen zur Überwachung des Internets

"... die am meisten Angst einflößende Wahrheit ist, dass Russlands Vollstreckungsbehörden nicht in jedem Fall auf die Gesetzgeber warten werden, um zur Überwachung des Internets eine juristische Grundlage zu haben."

2 Juli 2014

Twitters Katz- und Mausspiel in Russland

In den Beziehungen zwischen dem Kreml und Twitter ist ein Muster erkennbar, wonach Moskau umfassende Forderungen an die Webseite stellt und anschließend angebotene Kompromisslösungen als Sieg der Souveränität Russlands verkauft.

1 Juli 2014

Russischer Telefonschelm führt weißrussischen Diktator an der Nase herum

Nachdem Lukaschenko herausfand, dass er Opfer eines Telefonstreichs war, gab er seinem Sicherheitsapparat anscheinend "eine Woche", um Vovan zu finden und ihn in irgendwie seiner gerechten Strafe zuzuführen.

29 Juni 2014

Russland behauptet, Twitter bereits im Vorfeld des Moskau-Besuchs von Crowell geschultert zu haben

Im Vorfeld eines Treffens zwischen Twitter und Russlands maßgeblicher Zensurtruppe signalisiert Moskau, dass Internetgiganten, wie der weltweit populärste Kurznachrichtendienst, Russlands Souveränität zu respektieren haben.