Wir übersetzen die Beiträge von Global Voices in viele Sprachen, damit die Bürgermedien aus aller Welt für alle zugänglich werden.

Erfahre mehr zu Lingua-Übersetzungen  »

Elisabeth Mänzel

In der Oberlausitz aufgewachsen, Übersetzer-Studium (Spanisch und Russisch) in Leipzig, Auslandsaufenthalte im Kaukasus/Russland, in Alto Paraná und Asunción/Paraguay und Corrientes/Argentinien, heute als freiberufliche Übersetzerin in Berlin.
Interessen: Sprachen, Fotografie, Radfahren, Klarträume, Gärtnern
Meine Website: maenzel.net

E-Mail Elisabeth Mänzel

Neueste Artikel von Elisabeth Mänzel

21 Oktober 2014

Angriff von Polizisten auf Studenten in Ayotzinapa: Der Tropfen, der in Mexiko das Fass zum Überlaufen bringt?

Mindestens 28 Tote wurden aus einem Massengrab nahe Iguala, Mexiko, exhumiert. Es könnte sich um die von Polizei und organisiertem Verbrechen entführten Studenten handeln. Trauer und Empörung erschüttern das Land.

19 Oktober 2014

Ayotzinapa nach den Protesten – Schweigen oder Beginn eines politischen Sturms?

Bürger gehen davon aus, dass der Fall Iguala mit der Zeit an Relevanz verliert, während andere die Tragödie als Zündstoff für größere Veränderungen im Land sehen.

17 Oktober 2014

Vorläufige Wahlergebnisse in Bolivien: Evo ist Präsident bis 2020

Nach den inoffiziellen Wahlergebnissen in Bolivien aus Erhebungen an den Ausgängen der Wahllokale oder Schnellzählungen, hat Evo Morales 60 Prozent der Stimmen erhalten und wurde zum Präsidenten Boliviens bis zum...

4 September 2014

Die Quinoa – ein Welterfolg auf Kosten der Bauern in den Anden

Die internationale Nachfrage nach Quinoa wächst. Peru und Bolivien, die Hauptproduzenten, können dem Bedarf nicht gerecht werden, wodurch außerdem Probleme für den inländischen Verbrauch beider Staaten entstehen.

14 August 2014

Cuninico – erneuter Ölunfall im peruanischen Amazonasgebiet

Erneut ist das Gebiet der indigenen Gemeinschaft der Kukama von einem Ölunfall betroffen, in diesem Fall ist dafür die Staatsfirma Petroperú verantwortlich.

7 Januar 2014

FOTOS: Exhumierte sterbliche Überreste von Kriegsopfern in Guatemala den Angehörigen übergeben

Facebook auf Guaraní: Was will Facebook in Paraguay?

Was will Facebook auf einem Markt mit nur 6,9 Millionen Einwohnern? Gabriela Galilea sprach mit Laura Gonzalez Estéfani, Growth Manager für Lateinamerika.

17 April 2013

Argentinien: 35 Tote bei Überschwemmungen in Buenos Aires

In der Provinz Buenos Aires entstanden durch die Regenfälle in der Nacht vom 1. zum 2. April schwere Schäden. Das Unwetter hat bisher 35 Todesopfer gefordert.

Honduranische Indigene lehnen Wasserkraftprojekt ab

27 Oktober 2012

Peru: Die Verschmutzung des Titicaca-Sees

Die Verschmutzung des Titicaca-Sees hat alarmierende Ausmaße erreicht. Im Februar dieses Jahres wurde der See durch die Organisiationen Global Nature Fund (Deutschland) und Living Lake (USA) zum "Bedrohten See 2012"...