Schließen

Wir berichten aus 167 Ländern. Wir übersetzen in 35 Sprachen. Wir sind Global Voices (Globale Stimmen).

Mehr als 800 von uns aus aller Welt arbeiten gemeinsam daran, euch die Geschichten zu erzählen, die sonst schwer zu finden sind. Aber wir schaffen das nicht allein. Obwohl die meisten von uns Freiwillige sind, brauchen wir eure Unterstützung für unsere Redakteure, unsere Technologie, Bürgermedien- und Bürgerrechtsprojekte und unsere Gemeinschaftsveranstaltungen.

Spende jetzt
GlobalVoices in Weiteres »

Petition für die Wahrung der weltweiten Internetfreiheit

GV Advocacy Dieser Artikel wurde von GV Advocacy veröffentlicht, einem Global-Voices-Projekt mit eigener Seite, das das Recht auf freie Meinungsäußerung verteidigt und gegen Netz-Zensur kämpft. · Alle Artikel

In den kommenden sieben Tagen übersetzen die ehrenamtlichen Übersetzer von Global Voices Lingua [en] eine öffentliche Online-Petition für die Wahrung der Menschen- und Bürgerrechte im Internet, in der die Mitgliedsstaaten der Internationalen Fernmeldeunion (ITU) aufgefordert werden, auf ihrer bevorstehenden Konferenz [en] die Offenheit des Internets zu erhalten.

Alle Personen und nichtstaatlichen Organisationen können die im Folgenden im Wortlaut wiedergegebene Petition mitzeichnen:

Am 3. Dezember verhandeln die Staaten dieser Welt über die Neufassung eines zentralen Vertrags der Internationalen Fernmeldeunion (ITU), einer UN-Sonderorganisation. Einige Staaten streben eine Ausdehnung der Befugnisse der ITU auf die Internetregulierung an, die die Offenheit und Innovationskraft des Internets gefährdet, den Internetzugang verteuert und die Menschenrechte im Internet einschränkt. Wir rufen alle nichtstaatlichen Organisationen und die Bürger aller Nationen auf, die folgende Erklärung über den weltweiten Schutz der Internetfreiheit zu unterzeichnen:

Entscheidungen über die Internetregulierung müssen transparent und unter realer Beteiligung aller betroffenen Gruppen aus Zivilgesellschaft, staatlichem und privatem Sektor getroffen werden. Wir fordern die ITU und ihre Mitgliedsstaaten auf, für Transparenz einzutreten und alle Anträge abzulehnen, durch die die ITU Befugnisse in der Internetregulierung erhält, die die Ausübung der Menschenrechte im Internet gefährden.

Zeichnen Sie die Petition bitte auf der Website Protect Global Internet Freedom mit. Geben Sie dort Ihren Vor- und Nachnamen, Ihre E-Mail-Adresse sowie gegebenenfalls den Namen und die Webadresse Ihrer Organisation (falls Sie für eine nichtstaatliche Organisation zeichnen) an und wählen Sie Ihr Land aus.

Auf der von OpenMedia [en], einer kanadischen Organisation für digitale Bürgerrechte, gehosteten Petitions-Website werden auch die Übersetzungen veröffentlicht.

Bitte geben Sie auch die Links zu den in den kommenden Tagen veröffentlichten Übersetzungen (siehe oben) an Ihre sozialen Netze und Bekannten weiter!

Unterhaltung beginnen

Für Autoren: Anmelden »

Richtlinien

  • Alle Kommentare werden moderiert. Sende nicht mehrmals den gleichen Kommentar, damit er nicht als Spam gelöscht wird.
  • Bitte geh respektvoll mit anderen um. Hass-Kommentare, Obszönes und persönliche Beleidigungen werden nicht freigeschaltet..


Regionen

Länder

Sprachen