Schließen

Wir berichten aus 167 Ländern. Wir übersetzen in 35 Sprachen. Wir sind Global Voices (Globale Stimmen).

Mehr als 800 von uns aus aller Welt arbeiten gemeinsam daran, euch die Geschichten zu erzählen, die sonst schwer zu finden sind. Aber wir schaffen das nicht allein. Obwohl die meisten von uns Freiwillige sind, brauchen wir eure Unterstützung für unsere Redakteure, unsere Technologie, Bürgermedien- und Bürgerrechtsprojekte und unsere Gemeinschaftsveranstaltungen.

Spende jetzt
GlobalVoices in Weiteres »

Ist Öcalan der Schlüssel zu Verhandlungen mit der Türkei?

Hunderte kurdischer politischer Gefanger sind in der Türkei seit 67 Tagen im Hungerstreik. Während sich ihr Gesundheitszustand immer weiter verschlechterte, begannen Politiker auf der ganzen Welt die Stirn zu runzeln. Es gab zahlreiche Solidaritätskundgebungen in Europa, und kurdische Politiker kündigten 24-Stunden Hungerstreiks an, um die Streikenden zu unterstützen. Sie forderten ein Ende der Isolationshaft des Gründungsmitglieds der Kurdischen Arbeiterpartei, Abdullah Öcalan, und dass die kurdische Sprache in der Öffentlichkeit ohne Diskriminierung zugelassen wird. Keine dieser Forderungen wurde erfüllt, aber überraschenderweise äußerte sich Öcalan und forderte ein Ende des Hungerstreiks, berichtet sein Bruder Mehmet Öcalan [en].

Der Aufruf, die massenhaften Hungerstreiks zu beenden, änderte nichts an den Spannungen zwischen Kurden und dem türkischen Staat. In einer kurdischen Stadt, Diyarbakir, fanden Demonstrationen statt. Die Polizei antwortete darauf (wie immer) mit Tränengas, das sie von Schützenpanzern abfeuerten.

Ivan Watson von CNN weißt auf die aktuellen Spannungen in Diyarbakir in seinem letzten Bericht [en] hin. Er zitiert dort mehrere prominente Kurden aus der Gemeinde Diyarbakir.

Polizeikräfte in Diyarbakir erklärten während dieser Demonstrationen über Lautsprecher, Öcalan habe das Ende der Hungerstreiks verkündet. Die Leute sehen das als Hinweis, dass Öcalan immernoch wichtig für die Lösung der Kurdenfrage in der Türkei ist.

Einige Kurdenführer, wie Jalal Talabani und Massoud Barzani, sagten Öcalan werde in den Verhandlungen zwischen kurdischen Rebellen und dem türkischen Staat eine Schlüsselrolle spielen.
Dennoch war Öcalan in vollständiger Isolation, und zuletzt wurde seinen Anwälten der Besuch bei ihm verweigert. Auch wenn viele Menschen jede Kritik an Öcalan ignorieren, muss darauf hingewiesen werden, dass die Umstände, unter denen Öcalan diese Aussagen gemacht hat, ungeklärt bleiben und Öcalan's Führungsrolle weitgehend in Frage stellen. Machte er diese Aussagen um den politischen Druck auf die Türkei abzubauen, obwohl keine der Forderungen erfüllt worden waren, oder ist er ernsthaft der Ansicht politische Gefangene sollten nicht in Hungerstreik treten.

Zeynep Erdim twittert:

@zeynep_erdim: Zeugen in #Diyarbakir #Amed sagen, die Polizei verkünde über ihre Streifenwagen “Öcalan forderte #KurdishHungerStrike [den kurdischen Hungerstreik] zu beenden”. Wie surreal!

Nicht alle nahmen diese Aussage positiv auf, noch wurden sie dadurch überzeugt. Denn keine der Forderungen wurde erfüllt und es stellen sich nun Fragen über Öcalan und warum er nicht schon in den Anfängen die Streikenden dazu aufrief ihren Hungerstreik zu beenden. Möglicherweise sind die gesundheitlichen Schäden von hunderten politischen Gefangenen, die sich an dem Hungerstreik beteiligten, irreversibel.

Lawen Azad fragt:

@LawenAzad: Warum? Soweit wir wissen wurde keine der Forderungen bis jetzt erfüllt. Was haben 67 Hungertage gebracht?

Andere sahen den Aufruf, den Hungerstreik zu beenden, positiv, dennoch ist eines sicher: die Online-Community nimmt die aktuellen Neuigkeiten mit gemischten Gefühlen und Reaktionen auf.

Kamal Chomani schreibt:

@KamalChomani: Öcalan's Aufruf den Hungerstreik zu beenden sollte unterstüzt werden. Warum sollen Menschen sterben, wenn es Erdogan nicht interessiert? Der Kampf geht weiter, das ist wichtig.

Und Heballo bemerkt:

@Hevallo: Die Hungerstreikenden wussten, Öcalan würde sie auffordern, damit aufzuhören und sie haben den Staat gezwungen seinen Einfluss auf die Bewegung unter Beweis zu stellen.

Unterhaltung beginnen

Für Autoren: Anmelden »

Richtlinien

  • Alle Kommentare werden moderiert. Sende nicht mehrmals den gleichen Kommentar, damit er nicht als Spam gelöscht wird.
  • Bitte geh respektvoll mit anderen um. Hass-Kommentare, Obszönes und persönliche Beleidigungen werden nicht freigeschaltet..


Regionen

Länder

Sprachen