Wir übersetzen die Beiträge von Global Voices in viele Sprachen, damit die Bürgermedien aus aller Welt für alle zugänglich werden.

Erfahre mehr zu Lingua-Übersetzungen  »

Puerto Rico: Eine andere Art nach oben zu sehen

Der puerto-ricanische Straßenkünstler und Fotograf Enrique Arce alias Aslan, (@ASLANTWIT) postet seit über sechs Monaten Fotografien von Flugzeugen im Rahmen seiner Serie “#parriba” (nach Oben) auf seinem Instagram Account. Das Projekt bezieht die Community durch eine “Schnitzeljagd” [es] mit ein, die in seinem Blog erklärt wird. Eine Auswahl von Bildern aus der Serie wird ausgedruckt und auf Kacheln geklebt, die dann an Mauern und Gebäuden in San Juan angebracht werden. Diejenigen, die als Erste eine dieser Kacheln entdecken und ein Foto mit Ortsangabe an Aslan schicken, gewinnen eine Kopie der Kachel.
In einem Interview [en], das vor Kurzem auf Global Voices veröffentlicht wurde, erklärt Aslan: “Ich habe zunächst ohne besondere Absicht angefangen [die Fotografien] zu sammeln. Erst als ich mich entschlossen hatte an der Serie zu arbeiten wurde mir bewusst, dass sich daraus auf eine andere Art Kunst schaffen lassen könnte, die Aufmerksamkeit erzeugen würde. Ich finde es interessant, dass es so simple Ideen wie nach Oben (“p'arriba”) zu sehen und Flugzeuge zu fotografieren sind, die die Menschen ansprechen.”

Unten findet ihr 10 meiner liebsten #parriba Flugzeug-Fotografien aus der gewaltigen Serie – mit bis heute über 600 Fotografien! Alle Fotos werden mit der Erlaubnis des Künstlers hier veröffentlicht. Verfolge auf Twitter und in Aslan's Blog [es], wie er seine Foto-Sammlung vergrößert.









Die folgenden Bilder gehören zu Aslan's Sammlung Creaturas en limbo (Geschöpfe im Limbo) und werden gezeigt um noch einige andere Werke des Künstlers vorzustellen. Mehr davon ist auf seinem Blog [es] zu sehen.



Unterhaltung beginnen

Für Autoren: Anmelden »

Richtlinien

  • Alle Kommentare werden moderiert. Sende nicht mehrmals den gleichen Kommentar, damit er nicht als Spam gelöscht wird.
  • Bitte geh respektvoll mit anderen um. Hass-Kommentare, Obszönes und persönliche Beleidigungen werden nicht freigeschaltet..